Ein "Unternehmen mit Weitblick"

Auszeichnung für die besonders ausgeprägte Integration von älteren Langzeitarbeitslosen in den Berieb Franken Gebäudereinigung 

Die Franken Gebäudereinigung aus Erlangen durfte eine besondere Auszeichnung entgegennehmen. Im Rathaussaal der Stadt Coburg wurde der Betrieb von Inhaber und Geschäftsführer Ingo Gartner (37) durch Staatssekretär Detlef Scheele als Einziger in der Region als "Unternehmen mit Weitblick" -  im Rahmen des Bundesprogramms "Perspektive 50plus - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales - geehrt.

Die Würdigung erhalten Unternehmen, die den Herausforderungen des demografischen Wandels unf den sich daraus ergebenden Anforderungen und Änderungsprozessen aktiv begegnen und ein besonderes Engagement für die Verbesserung der Beschäftigungschancen Älterer zeigen. "Kein anderes mittelständisches Unternehmen in der Region und auch unter den 62 in Coburg Ausgezeichneten hat in dieser Quantität und Nachhaltigkeit Langzeitarbeitslose wieder ins Berufsleben zurückgeführt. Seit dem Start der Initiative "Beschäftigung 50plus" im Jahr 2006 hat die Franken Gebäudereinigung für immerhin 75 bis 80 Jobsuchende neue, feste Beschäftigungsverhältnisse geschaffen. Das verdent hohen Respekt", betonte Axel Lindner, Vorstand der GGFA, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Erlangen, und regionaler Partner beim Beschäftigungspakt-Wettbewerb "Perspektive 50plus"/"Project fifty up". Allein über die Hälfte der 270 Mitarbeiter der Franken Gebäudereinigung sind über 50 Jahre.

Erschienen in VIP Aha-Magazin, Ausgabe 60 - August 2010

Donnerstag, 04. Dezember 2014, 10:07 Uhr

 Zurück zur Startseite | Zur News Übersicht

Mit uns bekommt Ihr Gebäude einen neuen Glanz.